CHRISTOF GRIESE - "DOUBLE BASS PROJEKT"

featuring Christof Griese: saxello, tenorsax, altoflute / Eric St.Laurent (Canada): guitar / Thomy Jordi (Switzerland): electric bass / Joe Williamson (Canada): double bass / Wolfram Blechner: percussion / Tony Buck (Australia): drums
KatalogNr.: BIT 11141

Der Berliner Saxophonist und Komponist Christof Griese zählt seit Jahren zu den profiliertesten Musikerpersönlichkeiten der hauptstädtischen Jazz-Szene.

Innerhalb der vom Jazzfront Berlin-Brandenburg e.V. initiierten Veranstaltungsreihe JAZZ UNITS stellte er - unterstützt von "radio kultur"(SFB/ORB) - bei der Jubiläumsveranstaltung (die 30.JAZZ UNITS) am 21.3.98 eine international hochkarätige Band zusammen, die Grieses Kompositionen in neuer Form interpretierten. Das Ergebnis ist diese hörenswerte Live-CD einer Band mit zwei Bassisten, die in dieser Form wohl einmalig ist.

Pressestimmen:

[...] ein gelungenes Album, besonders, weil die Soli von Griese und Gitarrist Eric St-Laurent die CD zu einem Genuß für Freunde herausragender Musik machen.
JAZZ PODIUM 12/98

Einer der aktivsten Hauptstadt-Jazzer mit einem großartigen Mitschnitt, in dessen Mittelpunkt der fulminante doppelte Baß-Einsatz von Thomy Jordi und Joe Williamson sowie Grieses Saxophon-Können steht.
tip 08.02.98