Julia Hülsmann - "TRIO"

Julia Hülsmann (p) Marc Muellbauer (b) Rainer Winch (dr)
Katalog-Nr.: BIT 11218

Julia Hülsmann, die Berliner Pianistin und Komponistin spielt modernen Jazz im interessanten und experimentierfreudigen Zusammenspiel mit dem Bassisten Marc Muellbauer und dem Schlagzeuger Rainer Winch.

Die erste CD dieser vielbeschäftigten Powerfrau zeigt ein Spektrum grazil arrangierter Standardwerke und stimmungsvoller Eigenkompostionen.

Pressestimmen:

Die Flut der Piano-Trios reißt nicht ab. Warum sollte sie auch, wenn die Musik so gelungen ist, wie auf der vorliegenden CD der umtriebigen Berliner Jazz-Pianistin Julia Hülsmann. [...] warum immer nach den "Stars" greifen,wo doch deren Eleven auch hierzulande längst flügge geworden sind.
JAZZPODIUM 2/01

Julia Hülsmann ist eine wundersame Erscheinung in der Berliner Jazzszene [...] Seit 1997 arbeitet sie mit dem Bassisten Marc Muellbauer und dem Schlagzeuger Rainer Winch zusammen. Drei Jahre, die die Kommunikationsfähigkeit schärften und eine symbolische Einheit entstehen ließen. Man hört dies dem gerade erschienenen Album "Trio" an ... drei Musiker, die einander aufmerksam zuhörten. Und sich sanft schöne Geschichten erzählten.
FAZ 17.01.01

Ein Horizont, der von Ravel, The Police und Thelonious Monk abgesteckt wird. Eine Ausstrahlung,die sich zwischen Passion und Professionalität stets für die bessere der beiden Welten entscheidet. Und eine musikalische Konstellation, in der niemand Begleiter und keiner ausschließlich Solist ist. Drei Jahre haben sich Julia Hülsmann (Piano),Rainer Winch (Drums) und Marc Muellbauer (Bass) diese musikalische Seltenheit erspielt, um sie jetzt in voller Blüt zu präsentieren. zitty 2/2001 Julia Hülsmann hat mit ihrem Trio ...eine bemerkenswerte Platte herausgebracht. Ihren Namen sollte man sich merken.
AVIVA 2/01

Die Berliner Jazzszene ist groß und ein weites Feld. Um so erstaunlicher - und eine hervorzuhebende Tatsache - ist es, daß die junge Pianistin Julia Hülsmann sich mit dezenten, eher ruhigeren und überwiegend traditionell jazzigen - manchmal sehr klassisch anmutenden - Kompositionen durchsetzt und ihre eigene Platte produziert. [...] Für dieses junge Trio stehen noch viele Möglichkeiten offen.
JAZZDIMENSIONS 8.2.2001